Infini erstellte diese Datenschutzerklärung als Beweis dafür, dass wir eine feste Verpflichtung hinsichtlich dem Schutz Ihrer Daten übernehmen. Hiernach legen wir offen, wie wir auf dieser Website Daten erfassen und verbreiten.

 

Infini ist der einzige und ausschließliche Eigentümer der persönlichen und demografischen Daten, die von unseren Nutzern für die Verwaltung von Infini bezogen und gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verwendet werden. Die Datenerfassung besteht aus zwei individuellen Teilen: Daten von Mitgliedern und kumulierte Daten von Internetnutzern.

 

PART 1 – DATEN VON MITGLIEDERN

 

Die erfassten Mitgliederdaten sind personenbezogene Daten, die zur Geschäftsabwicklung erforderlich sind, wie Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für Zahlungen an und von Infini ist die Erfassung von personenbezogenen Daten erforderlich, die Nummern von Kreditkarten und Bankkonten enthalten können.

 

Für diese Website sind jegliche Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz von Mitgliederdaten vor Verlust, Missbrauch oder Änderung getroffen worden. Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist kennwortgeschützt und in unserer Organisation nur auf Personen beschränkt, die Kenntnis von derartigen Daten haben müssen.

 

Gegebenenfalls senden wir unseren Mitgliedern Updates und Ankündigungen bezüglich unserer Website und und unserem Service per E-Mail zu. Wir kommunizieren mit Mitgliedern per E-Mail oder Telefon, um gewünschte Dienste zu leisten und Anliegen hinsichtlich ihrer Konten mit ihnen zu besprechen.

 

PART 2 – KUMULIERTE DATEN VON INTERNETNUTZERN

 

Infini bekennt sich ausdrücklich zum Recht von Verbrauchern auf Datenschutz. Infini befasst sich nicht mit der Erhebung, der Verbreitung, dem Verkauf oder der Nutzung von personenbezogenen Daten von Internetnutzern, wie E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer und Hausanschrift. Sämtliche von Infini als Teil von Adserver-Abläufen erhobenen Daten von Internetnutzern sind nicht personenbezogen (z. B. Browsertyp) und werden in kumulierter Form genutzt. Infini erstellt kein „Profil“ von individuellen Internetnutzern.

 

Ortsferne „Cookies“ auf Computern von Internetnutzern und in Datenbanken auf Servern an Infini-Standorten dienen der Datenspeicherung von Infini. Ein Cookie ist ein Datenpaket, das von unseren Servern auf der Festplatte von Internetnutzern abgelegt wird. Cookies dienen zur Verbesserung der von Internetnutzern gemachten Erfahrung, wenn sie Internetwerbung sehen. Cookies sind keine Viren und können Ihre Festplatte nicht löschen oder Ihren Computer auf andere Weise beschädigen. Der Einsatz von Cookies ist in keiner Weise mit personenbezogenen Daten verknüpfbar.

 

Wie alle Zulieferersysteme von Webinhalten zeichnet Infini die Informationen über eine Interaktion zwischen dem Browser eines Internetnutzers und unseren Servern auf. Browser stellen typischerweise die Browserversion, das Betriebssystem und die IP-Adresse des verwendeten Computers bereit. Diese nicht personenbezogenen Daten werden von Internetnutzern erhoben, um bei der richtigen Funktion unseres Services behilflich zu sein. Infini erhebt, nutzt, verkauft oder erwirbt keine personenbezogenen Daten von Internetnutzern.

 

Der Datenschutz von Kindern ist uns SEHR wichtig. Aus diesem Grund ist kein Teil unseres Services für Abonnenten oder Partner so angelegt, dass keine Person unter 13 Jahren davon angesprochen sein könnte. Unser System lässt nicht zu, dass Personen unter 13 Jahren als Mitglied oder Partner beitreten könnte. Sollten Eltern vermuten, dass sich ihr Kind (jünger als 18) ohne ihre Erlaubnis Zugriff auf unser System verschafft hat, dann sollten sie mit unserem Kundendienst Kontakt aufnehmen unter: info@infini.com.tw

 

Wenn Sie weitere Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, den Praktiken dieser Website oder Ihren geschäftlichen Transaktionen mit dieser Website haben, dann wenden Sie sich bitte an: info@infini.com.tw